Gastbeitrag und Gewinnspiel: Jag är Vegan! oder Vegan ist überall

Warum sich jemand dazu entscheidet vegan zu leben, kann ganz unterschiedliche Gründe haben. Häufig sind es auch gesundheitliche oder ökologische Gründe, die entscheidende Auslöser für eine vegane Ernährung sein können. Für mich war es sicherlich eine der besten Entscheidungen in meinem Leben. Früher aß ich 2-3 Mal am Tag Fleisch, heute verzichte ich komplett darauf. Wussten Sie, dass in Deutschland ca. 9 Millionen Vegetarier und schon über 1 Millionen Veganer leben? Hinzu kommen sogenannte "Flexitarier", Menschen die bewusst ihren Fleischkonsum reduzieren.

Häufig werde ich gefragt: was kannst du essen, wenn du komplett auf tierische Produkte verzichtest? Die Antwort lautet: jede Menge! Als Veganer setze ich mich intensiv mit dem, was ich esse, auseinander. Ich schaue mir die Inhaltsliste aller Produkte, die ich konsumieren möchte, genau an. Außerdem koche ich selber mehr, da die Auswahl an veganen Fertigprodukten noch nicht so groß ist. Ich benutze stattdessen viele frische Zutaten, idealerweise in Bio-Qualität, achte auch darauf, dass das Obst und Gemüse gerade Saison hat. Die meisten nicht-veganen Rezepte lassen sich übrigens ganz einfach veganisieren, selbst Mayonnaise kann man ganz ohne Ei herstellen. Im Einzelhandel finden sich eine ganze Reihe an Milchalternativen, die zum Beispiel prima im Müsli oder im Kaffee schmecken. Und auch auf Burger muss als Veganer nicht verzichtet werden, denn eine Bulette lässt sich selber herstellen, aus Soja oder auch aus Hülsenfrüchten zum Beispiel.

Das Vegan Woerterbuch

 Das vegane Wörterbuch auf schwedisch gibt es hier als Download.


Vegane Produkte gibt es mittlerweile überall zu kaufen, auch bei IKEA. 2015 hat IKEA die GRÖNSAKSBULLAR als fleischlose Alternative zu den Köttbullar eingeführt. Man kann sie im Schwedenshop für zu Hause kaufen oder in den IKEA Restaurants als Gericht mit unterschiedlichen Beilagen bestellen. Dazu gibt es dann eine Fritz Kola oder Lemonaid, beides natürlich vegan.

Neben den Grönsaksbullar Gemüsebällchen gibt es es im Schwedenshop noch weitere vegane Produkte:

– Tangkorn Kaviarersatz aus Seetang

– Hot Dog Brötchen, Ketchup, Röstzwiebel und Senf

– Lemonaid und Charitea

– Bröd Tunnbröd Fladenbrot

– Rösti

– Knäckebröd Flerkorn und Räg

– Knäckebröd Räg & Kli

– Skorpor Fullkorn Zwieback

– Öl Ljus Lager & Öl Mörk Lager Bier 

– Sylt Marmeladen

– Kex Kekse 

– Kakor Havre Haferflockenkekse

– Munsbit Obstsnacks uvm…

Außerdem kommen immer wieder neue vegane Produkte dazu.

Auch auf Reisen funktioniert das vegane Leben gut. In unserem Vegan Wörterbuch zeige ich Ihnen, wie Sie in fast jedem Restaurant ein veganes Gericht bestellen können – egal ob auf schwedisch, englisch, französisch, italienisch, spanisch oder portugiesisch!

Wie wäre es mal mit einem Knäckebrod-Rösti-Burger oder einer Tex-Mex-Grönsaksbollar-Pizza? Vegan schmeckt lecker!

Ikea 2560 Ready 1000

Knäckebrod-Rösti-Burger (2 Burger)

Zutaten:

4 Scheiben KNÄCKEBRÖD FLERKORN
4 RÖSTI
Lollo Bionda Salat
1 Packung Krautsalat
1 Flasche KETCHUP Tomatenketchup
1 Flasche ÖL MÖRK LAGER Dunkelbier
1/2 TL Paprikapulver
2 kleine rote Äpfel
1 Zwiebel
Öl zum Anbraten

Zubereitung:

Den Salat waschen und Krautsalat abtropfen lassen. 

100 ml Ketchup mit 4 EL ÖL MÖRK LAGER und Paprikapulver vermengen, kurz aufkochen lass und dann auskühlen lassen. 

Die Äpfel mit der Schale in ca. 0,5 cm dicke Scheiben schneiden und in einer Pfanne mit Öl von beiden Seiten anbraten. Danach mit Zucker bestreuen und die Äpfel wenden. 2 Minuten braten lassen, dann den restlichen Zucker darüber streuen, nochmals wenden und weitere 2 Minuten braten lassen.

Öl in die Pfanne geben und die RÖSTI von beiden Seiten knusprig braten.

Zwiebel halbieren, in Ringe schneiden und in Öl anbraten, bis sie angebräunt sind.

KNÄCKEBRÖD mit Salat und Krautsalat belegen. Den Rösti von einer Seite mit Ketchup bestreichen und auflegen. Dann kommen die  Apfelscheiben, die Zwiebel und der zweite Rösti. Den Rösti mit reichlich Ketchup bestreichen und zum Schluss kommt noch mal Salat und das Knäckebröd als Abschluss. 

Ikea 2628 Ready 1000

Tex-Mex-Grönsaksbullar-Pizza (4 Pizzen)

Zutaten:

10 GRÖNSAKSBULLAR
4 Weizentortillas (15 cm Durchmesser)
2 Tomaten
1 Dose Mais
1 Dose Kidneybohnen
1 rote Zwiebel
1/4 Aubergine
1 orange Paprika
frischer Koriander

Käsesoße:                                               

2 EL Sonnenblumenöl                               
250 ml Hafer Cuisine                                
2 TL gemahlene Chashewkerne              
2 TL Tomatenmark                                    
3 EL Erntensegen Hefeflocken
1/4 TL Kurkuma
1/4 TL Paprikapulver
1/4 TL Meersalz
1 TL Maisstärke
2 EL Wasser

Salsa:

2 Zwiebeln
1 kl. Chilischote getrocknet
Olivenöl
4 EL Zucker braun
2 Tomaten
8 EL Tomatenketchup
6 EL Tomatenmark
Petersilie
Salz und Pfeffer
Paprikapulver 

Zubereitung:

Salsa:
Zwiebeln & Chilischote fein würfeln und in reichlich Öl andünsten. Wenn die Zwiebeln angebräunt sind, den Zucker hinzugeben und umrühren. 2 Tomaten würfeln und dazu geben. Das Ganze 5 Minuten köcheln lassen. Tomatenketchup und Tomatenmark dazugeben und mit Salz, Petersilie, Paprikapulver und Pfeffer abschmecken.

Käsesauce:
Sonnenblumenöl und Hafer Cuisine erhitzen. Cashewkerne, Tomatenmark, Hefeflocken, Kurkuma, Paprikapulver & Meersalz einrühren und 3 Minuten köcheln lassen. Maisstärke mit 2 EL Wasser verrühren, nach und nach in die Sauce geben und eindicken lassen. Danach einmal mit einen Mixer oder Pürierstab schaumig rühren.

Aubergine, Paprika, Zwiebel und Tomaten würfeln. Aubergine und Paprika kurz mit etwas Öl in der Pfanne andünsten. GRÖNSAKSBULLAR mit Öl anbraten.

Die Tortillas auf ein Backblech legen. Die Salsa auf gleichmäßig auf den Torillas verteilen. Jetzt mit Paprika, Aubergine und Tomate belegen. Die GRÖNSAKSBULLAR halbieren und auflegen. Zum Schluss kommen Bohnen, Mais, Zwiebel und Tomatenwürfel dazu und dann die Käsesauce mit einem Löffel drüber giessen.

Backofen auf 180 °C vorheizen, die Tortillas kommen 20 Minuten in den Ofen. Fertige Tortillas aus dem Ofen holen und mit frischem Korinander garniert servieren.

Jag är Vegan – Vegan ist überall!

Gewinnspiel

Und jetzt das Beste: damit Ihr gleich loslegen könnt, verlosen wir 10 x ein Set bestehend aus einem APTITLIG Schneidebrett und einer IKEA 365+ Schürze. Ihr möchtet ein Set euer eigen nennen? Nichts leichter als das! Schreibt einfach bis zum 15. Dezember 2016 um 23.59 Uhr hier unter diesen Blogpost, welches vegane Gericht, Rezept oder Produkt (muss auch nicht von IKEA sein) ihr am liebsten mögt!

Teilnahmebedingungen

Mitmachen kann jeder.

Teilnahmeberechtigt sind volljährige, natürliche Personen, die zum Zeitpunkt ihrer Teilnahme ihren ständigen Wohnsitz in Deutschland haben. Personen unter 18 Jahren dürfen nur mit Zustimmung der Erziehungsberechtigten teilnehmen. Nur Einträge, die vor dem Teilnahmeschluss abgegeben werden, werden berücksichtigt. IKEA übernimmt keine Verantwortung für fehlende, verspätete oder an falscher Stelle abgegebene Einträge. Ein Eintrag wird nur dann berücksichtigt, wenn bei der Registrierung eine gültige E-Mail-Adresse angegeben wurde. Eine Mehrfachteilnahme ist ausgeschlossen. Der Gewinner wird per Zufallsauswahl bestimmt und unter der angegebenen E-Mail-Adresse informiert. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Alle Preise können nicht bar ausgezahlt werden. Kommentare ganz ohne Namen werden nicht mitgezählt. Das Gewinnspiel gilt nur für User aus Deutschland.

http://www.ikea-unternehmensblog.de/article/2016/jag-aer-vegan-oder-vegan-ist-ueberall