Wie riecht IKEA eigentlich?

Ben Gorham auf der Leinwand der Democratic Design Days 2017

IKEA kooperiert mit Duft-Kreateur Ben Gorham. Soll der Kreative vom Duft- und Kosmetikunternehmen Byredo etwa IKEA zu neuem Geruch verhelfen?

Ikea Ben Gorham1

Wir alle kennen dieses unglaubliche Erlebnis, wenn wir durch einen bestimmten Geruch in eine andere Zeit oder an einen anderen Ort versetzt werden. Das kann eine Erinnerung aus Kindheitstagen sein – bei mir zum Beispiel der frische Hefekuchen meiner Oma -, frisch gemähtes Gras oder das Parfum eines lieben Menschen. Warum? Der Geruchssinn hat den größten Einfluss auf unsere Erinnerungen, Stimmungen und Emotionen. Gemeinsam mit Ben Gorham vom Duft- und Kosmetikunternehmen Byredo wird IKEA neue Möglichkeiten erkunden, in den eigenen vier Wänden für mehr Wohlgeruch zu sorgen. 

Heute weiß man, dass der Geruchssinn den größten Einfluss auf Erinnerungen, Stimmungen und Emotionen hat. Durch unsere eigenen Forschungen zum Leben zuhause wissen wir ebenfalls, dass es einer der Sinne ist, den die Menschen am wenigsten wertschätzen. Daher wurde IKEA neugierig und wollte mehr über die Aspekte Duft und Geruch in einem Zuhause wissen.  
„Wir bei IKEA interessieren uns für die Sinne und die wichtige Rolle, die sie spielen, damit die Menschen sich wie zu Hause fühlen. Wir wissen, dass Düfte uns helfen können, ein Gefühl an Sicherheit und Intimität zu schaffen, aber nach was riecht das Zuhause? Und wie kann Duft über Duftkerzen hinaus kommuniziert werden? Die Zusammenarbeit mit einem der Besten der Welt auf diesem Gebiet, nämlich mit Ben Gorham von Byredo, bietet uns die Möglichkeit, dies genauer zu untersuchen“, erklärt Marcus Engman, Chefdesigner bei IKEA Range & Supply.

Im Rahmen der Zusammenarbeit werden wir uns ansehen, welche Rolle Düfte und Gerüche in unserem Zuhause spielen, und auch die Duftträger genauer betrachten. Wir wollen Innovationen bei Düften erkunden und auch, wie man Düfte auf ganz neue Weise integrieren kann. Außerdem möchten wir den Duft von IKEA erforschen, wenn es denn einen gibt. Und wenn ja, wie riecht dann IKEA? 

Ikea Ben Gorham2

„Wir leben in einer sehr ästhetischen Welt. Design ist zugänglicher als je zuvor und schon als Kinder lernen wir die Namen der Farben und Formen, wir lernen zu zählen und zu lesen. Man erfährt mehr über Bekleidung und Möbel und wir nutzen jeden Tag das Internet, das unendliche Möglichkeiten bietet, unsere visuelle Wahrnehmung zu verändern. Ich habe das Gefühl, dass die Menschen nicht genug über Geruch nachdenken. Doch Geruch ist ein sehr wichtiger Teil unseres Lebens und auch unseres Zuhauses. Wir arbeiten gemeinsam mit IKEA an dieser Idee des ‚unsichtbaren Designs‘. Es ist sehr aufregend, Menschen dazu zu bringen, mehr über Geruch nachzudenken. Ich genieße die Offenheit von IKEA gegenüber neuen Ideen. Außerdem gefällt mir die experimentelle Natur dessen, was wir hier tun“, so Ben Gorham, Gründer von Byredo.

Byredo wurde 2006 von Ben Gorham gegründet. Das Unternehmen bietet ein Sortiment exklusiver Düfte für Menschen und Räume. Für seine Düfte verwendet Byredo nur Rohmaterialien höchster Qualität. Die Kollektion soll 2019 eingeführt werden.  

http://www.ikea-unternehmensblog.de/article/2017/ben-gorham