Licht an für smarte Beleuchtung

Geht es um Beleuchtung zählen in den meisten Fällen Dinge wie Funktion, Leuchtweite oder Sichtbarkeit. Ich finde jedoch gutes Licht schafft vor allem Atmosphäre. Es verbessert unser Wohlbefinden und gibt uns auch ein Gefühl von Sicherheit. Es ist also an der Zeit, sich Gedanken zu machen und der Beleuchtung zu Hause etwas mehr Aufmerksamkeit zu schenken. Mit dem neuen HOME SMART Beleuchtungskonzept und einer eigens dafür entwickelten App bietet IKEA eine Alternative zu den herkömmlichen Beleuchtungsserien und ermöglicht so moderne Lichtkonzepte auf einfache und erschwingliche Weise.

Ein angenehmes Licht am frühen Morgen, ein gedimmtes am späten Abend und eine helle Beleuchtung zum Kochen oder für das Arbeiten zu Hause. Mit HOME SMART sorgt IKEA jederzeit für optimale Bedingungen. 2015 wurden erstmals Tische und Leuchten mit integrierter Ladestation vorgestellt, die das Zuhause vom lästigen Kabelsalat befreien. Nun setzt die neue Kollektion auf Leuchten, die per Fernbedienung und sogar per App gesteuert werden können. Egal ob dimmen, ein- und ausschalten oder von kaltem zu warmen Licht wechseln – und alles mit energiesparenden LED-Lampen.

Ikea Home Smart7

Dimmen auf Knopfdruck

Zur neuen Beleuchtungskollektion gehört u.a. das TRÅDFRI Dimmer-Set. Das Set, bestehend aus Steuerungseinheit und Lampe, lässt sich ganz einfach in die herkömmliche Lampenfassung schrauben und ist ohne vorherige Installation sofort einsetzbar. Mithilfe der neuen App und/oder der Fernbedienung kann ganz bequem vom Sofa oder Schreibtisch aus die Helligkeit oder der Farbton gewechselt und verändert werden. Doch nicht nur durch einen kleinen Knopfdruck, auch mithilfe von Bewegung wird es zu Hause hell. Dank des Bewegungssensor-Sets schaltet sich das Licht automatisch an, sobald ein Zimmer betreten wird. Verlässt man den Raum, erschlicht auch die Beleuchtung nach einem kurzen Zeitraum wieder.

Wie auch die übrigen Produkte der Kollektion zählt das TRÅDFRI Dimmer-Set zum „Internet der Dinge“. Das bedeutet nichts anderes, als dass vermeintlich „dumme“ Alltagsprodukte durch eine elektronische oder digitale Komponente im Handumdrehen zu smarten Lösungen werden. Ergänzt wird die Serie um die Türen SURTE und JORMLIEN, mit denen die METOD Küchen zum Leuchten gebracht werden können sowie die FLOALT LED-Lichtpaneele, die an Wand und Zimmerdecke montiert werden können.

Ikea Home Smart2

Beleuchtung für jede Stimmung

Mit HOME SMART eröffnet IKEA einen einfachen Zugang zu cleverer und innovativer Beleuchtung in unseren Wohnräumen. Das bedeutet, dass wir das richtige Licht haben, für das, was wir gerade tun, oder für die richtige Wohlfühlatmosphäre, die wir uns gerade wünschen. Das neue Beleuchtungskonzept ist durch das „Plug and Play“- Konzept sofort einsetzbar und braucht weder neue Kabel, noch teure Elektriker.

IKEA leistet mit der neuen Licht-Kollektion einen Beitrag zu unserem Wohlbefinden, denn mit einer besseren Beleuchtung fühlen wir uns zu Hause heimischer. „Ich denke viele Menschen wissen um die Verbindung von Licht und Wohlbefinden – wir müssen ihnen nur zeigen, dass die HOME SMART Beleuchtung eine fantastische Gelegenheit ist, genau das zu erreichen“, erklärt Björn Blocks, Business Leader für IKEA HOME SMART.

Die innovative Beleuchtungskollektion für das clevere Zuhause ist ab April in allen IKEA Einrichtungshäusern erhältlich.