Kostenlose Paartherapie bei IKEA – Wie das schwedische Möbelhaus Beziehungsharmonie fördern will

Dass ein Besuch bei IKEA leicht zu einem Beziehungstest werden kann, haben nicht nur manche Kunden des schwedischen Einrichtungshauses schon selbst erlebt. Auch eine amerikanische Studie aus dem Jahr 2016 belegt dies. IKEA greift daher nun zu einer ungewöhnlichen Maßnahme und bietet ab heute vor Ort Paarberatung durch professionelle Therapeuten an.

„Als Experten für das Leben zu Hause wissen wir, was die Menschen bewegt. Unsere Vision ist es, den vielen Menschen einen besseren Alltag zu schaffen – dazu gehört auch ein besseres Einkaufserlebnis bei IKEA“, sagt Klaus Cholewa, verantwortlich für die Kundenzufriedenheit bei IKEA.

Ikea Aprilscherz4

Um Konflikte zwischen Partnern, die während des Einkaufs aufkommen, noch im Einrichtungshaus konstruktiv lösen zu können, bietet IKEA deshalb nun in allen 51 deutschen IKEA Häusern eine kostenlose, professionelle Beratung an. Beobachtungen zufolge kommen die Diskussionen zwischen Frauen und Männern am häufigsten in der Markthalle auf, wo Accessoires wie Teelichter, Kissenhüllen und Servietten angeboten werden. Aus diesem Grund wird der Paarberatungsbereich am Ende der Markthalle im Übergang zum Kassenbereich installiert. Kunden können hier – ähnlich wie am Rückgabe-Schalter – zunächst eine Wartenummer ziehen und werden dann der Reihe nach vom Therapeuten aufgerufen. Wer schon im Vorfeld des Besuchs ahnt, dass es zu Spannungen kommen könnte, kann sich bereits online auf der Homepage von IKEA unter IKEA Paarberatung für die Therapie anmelden.

Ikea Aprilscherz5

Die Beratung wird zunächst nur an Samstagen angeboten, da dies der Tag ist, an dem die Kunden häufiger als unter der Woche paarweise in die Einrichtungshäuser kommen. Wird das Angebot gut angenommen, wird es im Laufe des Geschäftsjahres, orientiert am realen Bedarf, weiter ausgebaut. Damit das Angebot seriös ist, verfügen alle Berater über ein staatlich anerkanntes Diplom in Konfliktbewältigung. Sie alle haben ihre eigenen Praxen im Umfeld der Einrichtungshäuser, so dass die Paare bei Interesse auch eine längerfristige Begleitung durch Therapeuten wahrnehmen können.

„Ein Besuch bei IKEA soll immer auch so etwas wie ein Ausflug nach Schweden sein – mit schwedischen Einrichtungsideen und schwedischen Köstlichkeiten. Wenn unsere Kunden das Einrichtungshaus verlassen, sollen sie rundum zufrieden sein“, erläutert Klaus Cholewa den Anspruch von IKEA.