Gastbeitrag: Zuhause bei einem Vollblutmusiker

Wir sind neugierig, wie sehen die Wohnzimmer von anderen Menschen aus? Welche Hobbys verstecken sich zwischen Sofa und Sessel? Unsere "Room for Passion" Serie geht heute in die zweite Runde. Diese Woche stellt Mona von Ich liebe Deko ihren Bruder Manu und seine Liebe zur Musik vor.

Das Wohnzimmer ist neben der Küche oft der Raum in dem wir uns am meisten aufhalten. Hier wird gelebt. Bei manchen Menschen sogar noch ein wenig mehr als das. Dann wird in den 4 Wänden des Wohnzimmern noch eine große Leidenschaft ausgeübt. So auch bei meinem Bruder, der aus tiefstem Herzen Vollzeitmusiker ist.

Mein Bruder Manu lebt mit seiner Frau Laura und einem kleinen schwarzen Kater in unserem ehemaligen Elternhaus im idyllischen Saarland. Wir kommen aus einer Musikerfamilie und ich habe viele schöne Erinnerungen an dieses Wohnzimmer. 

Nun hat mein Bruder es nach seinem Geschmack eingerichtet. Klar, dass als Musikproduzent und Songwriter im eigenen Wohnzimmer kein Unterschied zwischen Beruf und Privatleben gemacht wird. Das sieht man ganz klar auch in seinem Wohnzimmer. Sein Stil ist ein bunter Mix aus Vintage, Kolonial und Boho. Erbstücke, wie ein altes Bild unseres Opas in Kombination mit modernen Musikerpostern runden das Gesamtkonzept ab.

Img 9880

Leben mit Musik

Den Mittelpunkt im Wohnzimmer bildet ganz klar das blaue Samtsofa, welches durch verschiedene Kissen noch gemütlicher wird. Dazu sind viele dunkle Holzmöbel kombiniert, welche wunderbar zu den alten Holzbalken im Haus passen. In Manus Wohnzimmer wird nicht nur relaxt, sich mit Freunden getroffen oder Netflix geschaut, sondern hier wird richtig ordentlich Musik gemacht. So stehen ein Schlagzeug, verschiedene Gitarren und andere kleine Musikinstrumente jederzeit für eine kleine Session bereit. Eine Gitarre, wie die Höfner Bassgitarre, welche früher auch John Lennon gespielt hat, können auch toll an der Wand ausgestellt werden. Ebenso ein Schmuckstück, welches auf keinen Fall versteckt werden sollte und sich perfekt in den Vintage Stil einfügt, ist der VOX Verstäker AC Heritage Handwired, welcher in einer limitierten Vintage-Edition produziert wurde.

Img 9911

Musik in allen Ecken

Dank griffbereiter Musikinstrumente und der gemütlichen Atmosphäre kann Manu ganz gemütlich vom Sofa aus kreativ sein und die ersten Anfänge neuer Songs im Wohnzimmer schreiben und musizieren, bevor es dann ins hauseigene Tonstudio geht. 

Auf einer Ablage hinter der Couch finden einige Lieblings-CDs ihren Platz und auch ein paar besondere Schallplatten, wie die von seinen Kindheitsidolen David Bowie und den Rolling Stones, werden hier präsentiert. Die restlichen Schallplatten sind überall im Wohnzimmer verteilt – in Körben, in einem Sideboard unter dem Fernseher und unterm Wohnzimmertisch. 

Eine kleine Auswahl an Musikermagazinen und -katalogen sind dank Klemmbrettern direkt sichtbar und dienen so auch ein klein wenig als Dekoration. Die restlichen Exemplare verschwinden einfach in Körben oder im unteren Fach des Wohnzimmertischs.

Img 9863

Platz zum Verstauen

In Körben finden auch ganz schnell mal Kabel & Co. ihren Platz, wenn schnell aufgeräumt werden soll. Kleine Musikinstrumente, wie eine neuseeländische Flöte und ein chinesisches Klavier, werden in einer großen Schale zentriert aufbewahrt.

Auch geht es in Manus Wohnzimmer sehr sportlich zu, wenn er sich an den Turnerringen, welche an einem Deckenbalken befestigt sind, mit Crossfittübungen fit hält. Als ehemaliger Leistungsgeräteturner kein Problem. 

Du hast Lust, einmal in Manus Musik reinzuhören? Wir haben am Ende ein kleines Video von unserem Shooting eingebaut und noch mehr Musik von ihm findest du hier

Falls du noch mehr Inspiration zu Hobbys im Wohnzimmer suchst, schau doch mal bei Instagram unter dem Hashtag #zeigwasduliebst

Du hast Lust noch einen Blick in fremde Wohnzimmer zu werfen und verschiedene Leidenschaften zu entdecken? Dann schau dir unsere anderen Gastbeiträge zum Thema Room for Passion an! 

Leidenschaft DIY
Leidenschaft Ballett