And the winner is…

…IKEA! Mit DELAKTIG, KUNGSBACKA und FREKVENS gehören gleich drei unserer Produkte zu den glücklichen Gewinnern des Red Dot Awards 2018 in der Kategorie Produktdesign.

„Wir freuen uns sehr und sind stolz, dass IKEA in diesem Jahr mit drei Red Dot Awards ausgezeichnet wurde. Diese drei Auszeichnungen haben aus unserer Sicht etwas gemeinsam, denn sie alle zeigen, dass Design mehr als nur Gestaltung und Konstruktion ist – Zusammengehörigkeit und ein Sinn für Gemeinschaft machen die Dinge besser. Basierend auf dieser Idee, haben wir das DELAKTIG Modulsofa entwickelt, das an den individuellen Bedarf angepasst und entsprechend erweitert werden kann. Auch die Partykollektion FREKVENS, die Menschen ein schöneres und besseres Beisammensein ermöglicht, haben wir unter diesem Gesichtspunkt entwickelt. Für KUNGSBACKA ist es uns gelungen, Abfallstoffe zu recyceln und sie in nachhaltige Küchenfronten zu verwandeln“, resümiert Marcus Engmann, Head of Design von IKEA of Sweden.

Delaktig Neu

Der Red Dot Award ist einer der renommiertesten, internationalen Designwettbewerbe, der jährlich in den Kategorien Produktdesign, Kommunikationsdesign und Designkonzept verliehen wird. Die Auszeichnung mit „dem roten Punkt“ hat sich mittlerweile als eines der begehrtesten Qualitätssiegel im Bereich herausragender Gestaltung etabliert. Ausgeschrieben vom Design Zentrum Nordrhein Westfalen e.V., wird der Award für die Arbeiten verliehen, die aus Sicht der Jury von besonderer Qualität zeugen. Zur regelmäßig wechselnden Jury des Red Dot Awards gehören rund 40 anerkannte Designexperten aus aller Welt. Nun aber genug der Hintergründe! Widmen wir uns wieder unseren glücklichen Gewinnern.

DELAKTIG – Mach x Dein x Ding 

IKEA ist immer bemüht, neue Lösungen zu finden, die den Bedürfnissen und Anforderungen der vielen Menschen an das Zuhause von heute und an das Zuhause in der Zukunft entsprechen. Da viele Menschen auf immer kleinerem Wohnraum leben, wächst der Bedarf für Produkte, die den vielen verschiedenen Situationen und Aktivitäten individuell angepasst werden können. IKEA stellte sich die Frage, mit welcher Idee man diesen neuen Herausforderungen an das Leben zuhause begegnen könnte. Das Ergebnis ist das DELAKTIG Modulsofa, das in Zusammenarbeit mit Tom Dixon entstand und mit dem IKEA und Tom die traditionelle Funktion des Sofas auf den Prüfstand stellten. Für die Entwicklung von DELAKTIG wurden traditionelle Herstellungsmethoden überdacht, die Produktion industrialisiert und neue Materialien zur Herstellung dieser innovativen Sofakonstruktion eingesetzt. Der Kern des leicht überstehenden DELAKTIG Rahmens ist aus Aluminium und besteht zu 50% aus recycelten Materialien.

Kungsbacka

Küchenfronten aus recycelten PET-Flaschen 

Abfallstoffe als Ressource und nicht als Problem zu betrachten – das ist der IKEA Blickwinkel. Zu Anfang des KUNGSBACKA Projekts stand die Vision eine nachhaltigere Küchenfront zu entwickeln. KUNGSBACKA besteht aus recyceltem Holz, das mit einer Kunststofffolie, gewonnen aus recycelten PET-Flaschen, überzogen wird. 25 Halbliter-PET-Flaschen werden für eine 40x80 cm große Küchenfront benötigt. Für IKEA bedeutet diese Innovation einen großen Schritt zu mehr Kreislaufwirtschaft im eigenen Unternehmen und gleichzeitig die Möglichkeit, die Lebensdauern recycelter Materialien um ein vielfaches zu verlängern. „Wir müssen die Ressourcen der Erde besser und durchdachter nutzen. Unser Ziel ist es, den Anteil recycelter Materialien in unseren Produkten zu erhöhen. Daher untersuchen wir neue Möglichkeiten, Materialien wie Papier, Fasern, Schaum und Kunststoff wiederzuverwenden, um ihnen in einem neuen Produkt zu einem neuen Leben verhelfen zu können“, erklärt Anna Granath, Produktentwicklerin bei IKEA of Sweden.

Mit FREKVENS gibt`s was auf die Ohren

Zu den Produkten der Kollektion gehören Lautsprecher, eine Lichtanlage und ein Schallplattenspieler mit Bluetooth-Technologie – eben alles, was man für eine wirklich tolle Party braucht. FREKVENS wurde in Zusammenarbeit mit dem Stockholmer Unterhaltungselektronikunternehmen Teenage Engineering, bestehend aus Programmierern und Ingenieuren mit Leidenschaft und Affinität für Design, entwickelt. „Was braucht man, um zu Hause eine tolle Party zu feiern? Diese Frage war unser Ansatz für FREKVENS. Gemeinsam mit Teenage Engineering haben wir eine Möglichkeit entwickelt, mit der man eine Party gewissermaßen mit sich herumtragen kann. Wir freuen uns darauf, FREKVENS bald den vielen Menschen weltweit vorstellen zu können“, erklärt Michael Nikolic, Creative Leader bei IKEA Range & Supply.

Unsere drei Preisträger werden nun im Red Dot Design Museum in Essen, dem größten Museum für zeitgenössisches Design, ausgestellt. Für alle, die DELAKTIG, KUNGSBACKA und FREKVENS gerne live bestaunen würden und für die Essen nicht gerade um die Ecke liegt: Ab ins IKEA Einrichtungshaus!

Frekvens